Sonntag, 11. Januar 2015

Sonntagsocken



Das Bild ist so groß, weil das Sockenstricken einen großen Teil meiner täglichen Zeit beansprucht. Das macht sehr viel Spaß. Ganz besonders natürlich, weil es so viele Menschen gibt, die meine Socken gerne kaufen. Das motiviert ganz gewaltig. Armer Johannes muss deshalb immer länger auf warme Füße warten. Aber im Hintergrund seht Ihr ein Paar für Johannes langsam fertig werden. Für ihn bleiben nur die Restfarben vom Vorjahrsverkauf über. Er mag seine Farben aber sowieso ehr gedeckt.

Keine Kommentare: