Sonntag, 4. Mai 2014

Marktsaison eröffnet


Gestern habe ich meine Marktsaison eröffnet. Es war ein wunderschöner Tag und viele nette Menschen unterwegs. Letzte Woche hatte ich beschlossen, mein Stofflager zu verringern. All die schönen Patchworkstoffe kann ich sowieso nicht mehr verarbeiten. Oder ich müsste schätzungsweise 180 Jahre alt werden und natürlich die ganze Zeit fit fürs Kissen und kleine Taschen nähen bleiben. Also habe ich schweren Herzens einige Stoffe in 20cm Abschnitten in Tüten verpackt und mit auf den Markt genommen. Verkaufen? Ist doch ehr unwahrscheinlich. Wieso sollten gerade heute Quilterinnen über den Markt laufen? Ja, Quilterinnen sollte man nicht unterschätzen. Ich vermute, dass sie im Umkreis von ca 100km morgens wach wurden, ihre kleinen Nasen kräuselten und zu ihren Lieben sagten: Ich rieche Quiltstoffe. Dann machten sie sich gleich auf den Weg und haben mich auf dem Markt gefunden. Es war sehr lustig.



Mein Marktgeschäft ist sehr Wetter abhängig.  Darum gebe ich hier bekannt, wann ich da bin. 
Auf dem Markt in Xanten. Nur Samstags.