Sonntag, 17. März 2013


Wundertüte für einen Hund mit selbstgeflochtenem Hundespielzeug.

Wundertüten für Kind gibt es die eigentlich noch? Ich hab sie schon lange nicht mehr gesehen. Früher konnte man die an jedem Kiosk kaufen und ich habe sie geliebt. Da war immer etwas bunter Puffreis und irgendein billiges Plastikspielzeug. Ach war das spannend!

Aldo hat sich auf jeden Fall sehr gefreut und den Flechtknochen gleich angenommen. 


Kommentare:

pillowtree hat gesagt…

test

Diana hat gesagt…

Hallo :-)
Ich kann mir vorstellen, dass dein Aldo sich sehr darüber gefreut hat :-) So ein Spielzeug habe ich für meine Sally auch.
Wo bekommt man denn so tolle Wundertüten her? Was war denn sonst noch so drin in der Tüte?
Sowas würde sicher meinen Usern gefallen.
Vielleicht hast du ja Zeit und Lust mal in meinem kleinen Hundeforum vorbei zu schauen ? Ich würde mich freuen :-)
Den Link dazu findest du auf meinem Blog
Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Diana

pillowtree hat gesagt…

Hallo Diana,
die Tüte ist selbstgebastelt. Schreib noch was in neuem post dazu.
Bei Deinem Hundeforum schau ich gleich mal vorbei.
Liebe Grüße Gabi

pillowtree hat gesagt…

vergessen - in der Tüte waren jede Menge lecker Sachen. Entenbruststreifen, Pansenstücke, Kauknochen uvm. War ein Mitbringsel für Aldo, wir haben ihn nur besucht. Weil er ein Labrador ist hat sein Frauchen entschieden, daß er den Tüteninhalt nur in kleinen Portionen bekommt.