Donnerstag, 17. Dezember 2009

quiltmalheur


so sieht ein Quilt aus, wenn er aus der Waschmaschine kommt und man vergessen hatte, daß da wohl ein Wollvlies drinsteckt. Schade!

und so ungefähr sah er vor der Wäsche aus! klick, klick

Kommentare:

Anett hat gesagt…

Hallo Gabi,

das ist ja wirklich ärgerlich. Aber nun nicht mehr zu ändern. Kann man den Quilt nicht glattziehen?

LG Anett

Heidi hat gesagt…

OOh, neiiin! Das ist ja wirklich schlimm! Aaaber: du "darfst" jetzt ohne schlechtes Gewissen einen neuen nähen:-))))))!

Gudrun hat gesagt…

Oh wie ärgerlich!! Da lohnt es sich doch, auf einem Label zu vermerken, was für ein vlies verarbeitet wurde...

Huckebein hat gesagt…

ach du je mi nee, was für ein Drama! Ist ja sowas von blöd gelaufen! Ich würde mich auch schwarz ärgern.
Jeder der schon mal einen Quilt genäht hat, weiss wievie Herzblut da drin steckt.

LG huckebein

skittylu hat gesagt…

Oh nein, du Arme! Ich wußte ehrlich gesagt gar nicht, das ein Wollvlies nicht in die Waschmaschine darf. Schließlich schafft es die Menschheit ja auch zum Mond zu fliegen - da sollte das doch ein waschbares Wollvlies das kleinste Problem sein ;-)
Wirklich sehr ärgerlich!!!!!!
Liebe Grüße
Silke

Andrea K. hat gesagt…

Auweia, dass ist ja wirklich mehr als ärgerlich. Ich glaube mir wäre da erstmal zum Heulen. Du hast mein vollstes Mitgefühl.

LG
Andrea